Das 24-Stunden Rollerrennen

von Hanstedt II

Alljährlich findet Ende August, nachdem das Getreide geerntet ist auf einem Stoppelfeld bei Hanstedt II im Landkreis Uelzen ein 24-Stunden Rennen der besonderen Art statt. Auf einem in den Acker geschobenen ca. 3m breiten und ca. 1km langem Rundkurs versuchen die Teams mit ihren Motorrollern innerhalb von 24 Stunden so viele Runden wie möglich zu fahren.

Auch 2021 findet das 24h-Rollerrennen von Hanstedt II nicht statt.

Liebe 24h-Rollerrennen Freunde, leider können wir durch die immer noch anhaltenden Auswirkungen der Corona-Pandemie auch in 2021 kein 24h-Rollerrennen durchführen. Wir haben leider diese Entscheidung treffen müssen, da die Entwicklungen noch ungewiss sind und wir keine zuverlässige Planung starten können. Die Enttäuschung ist auch bei uns riesig, doch somit können wir uns nun auf eine sicherlich stattfindende Veranstaltung in 2022 vorbereiten.

Trailer 2016

Aktuelle Regeländerungen!

Für das kommende Rennen in 2022 stehen die für 2020 geplanten Regeländerungen an. Da wir bemüht sind den Charakter des 24-Stunden Rollerrennens zu erhalten, haben wir das Regelwerk dahingehend überarbeitet.

Dazu gibt es bereits alle Teilnehmerinformationen für 2020 hier zum Download:

Das war das Rennen 2019!

Bei bestem Wetter und hochsommerlichen Temperaturen waren 35 Teams am Freitagabend für 24 Stunden auf die Piste gegangen. Trotz Staub und Hitze haben viele bis zum Schluss durchgehalten und das Team „Schmidtchen-Schleicher-Racing-Crew hat in einem dramatischen Finish mit 510 gefahrenen Runden gewonnen. Platz 2 belegt Bike Shop powered by PS-Mediengarten-CDC Tuning mit 509 gefahrenen Runden und Platz 3 geht an das Team Cobra mit 499 Runden.

Vielen Dank!

Vielen Dank an alle unsere Sponsoren, Helfern, Landwirten und Feuerwehren! Ohne deren Unterstützung und dem Engagement Aller ist die Durchführung dieser Veranstaltung nicht denkbar.